Die 10 No-Go's für Männer auf Partnersuche

 

08.11.2011 - Wie schafft Mann es, Frauen in die Flucht zu schlagen? Die Online-Partnervermittlung eDarling.ch hat die grössten No-Gos für Männer auf Partnersuche analysiert.
 

Hier die Top 3, die Frauen dazu bringt, das Weite zu suchen:

 

1.    Leben Sie promiskuitiv:
Dass Frauen bei sexuell freizügigen Männern nicht gerade Schlange stehen versteht sich wohl von selbst. 80% der Frauen geben an, dass Treue für sie absolut wichtig ist.

 

2.    Gehen Sie zum Lachen in den Keller:
Humorlosigkeit scheint ebenfalls ein plausibler Reiss-aus-Faktor zu sein. Für 70% der Schweizerinnen ist ein Partner, der Spass versteht, sehr wichtig.

 

3.    Tragen Sie Liebestöter:
Männer, die auch noch Stringtangas oder weisse Socken in den Sandalen tragen, haben keine guten Karten bei der Damenwelt. Sexappeal ist für 66% der Frauen ein „Muss“.

 

Raucher sollten nach Italien auswandern
Kein Pardon kennen 40% der Schweizerinnen, wenn es um die Rauchgewohnheiten des Partners geht. Schwedinnen sind in dieser Hinsicht am wenigsten tolerant. Für 48% der schönen Blonden ist es ein No-Go, wenn der Angebetete zur Zigarette greift. Die Italienerinnen sind dagegen nicht so streng. Nur 31% würden keinen Partner akzeptieren, der raucht.

 

Ein volles Bankkonto ist weniger relevant
Lediglich 18% der Schweizerinnen ist es sehr wichtig, wie viel der Partner verdient. Umgekehrt stufen noch weniger, nämlich nur 4% der Männer, das Einkommen der Partnerin als sehr wichtig ein. Zwischen Frauen und Männern gibt es immer noch deutliche Einkommensunterschiede. Das BFS spricht von 24% Lohnunterschied in der Schweiz. In Frankreich beträgt der Unterschied zwischen den Geschlechtern „nur“ 11%. Es könnte sein, dass dieser Befund dazu beiträgt, dass in der Auswertung von eDarling.ch nur 9% der Französinnen angeben, dass sie das Einkommen des Partners als sehr wichtig ansehen.

 

Um alle 10 No-Go's anzuschauen, bitte auf die Grafik klicken.
 

Wollen Männer zum Märchenprinzen werden, können sie mit Folgendem bei Frauen punkten:

 

  80% ist Treue sehr wichtig
  70% ist Humor sehr wichtig
  66% ist Sexappeal sehr wichtig
  64% ist die Kompromissbereitschaft sehr           wichtig
  41% ist das Energielevel des Partners sehr wichtig
  40% tolerieren KEINEN Partner, der raucht
  30% tolerieren KEINEN Partner, der häufig trinkt
  22% ist die räumliche Nähe des Partners sehr wichtig
  18% ist das Einkommen des Partners sehr           wichtig
  14% ist die Bildung des Partners sehr wichtig

Die Ergebnisse beruhen auf Angaben einer Stichprobe von 5618 weiblichen eDarling-Mitgliedern aus der Schweiz.