Von eDarling Redaktion
3106

Was man(n) beim ersten Date alles falsch machen kann

Beim ersten date kann so einiges schief gehen. So vermeidet man(n) die schlimmsten Fehler!
Beim ersten Date gibt es kaum etwas, was man(n) nicht falsch machen kann. Nicht wenige Männer besitzen die besondere Gabe, zu diesem Anlass gezielt und mit Anlauf in jedes Fettnäpfchen zu treten. Gehören auch Sie zu dieser Spezies? Dann lesen Sie hier die schlimmsten Fehler beim ersten Date.

1. Zu spät erscheinen

Kleine Verspätungen als vornehme Geste zu verteidigen ist allenfalls der Damenwelt vorbehalten. Für das erste Treffen gibt es keine Entschuldigungen, die eine Verspätung rechtfertigen. Passiert es Ihnen dennoch und Sie erklären sich mit einem lustig gemeinten, Spruch a lá „Mein Wecker hat nicht geklingelt“ oder „Ich musste noch duschen“ haben Sie von vorneherein Ihre guten Karten verspielt.

 

2. Die Körperpflege

Auch hier gibt es einiges zu beachten. Frauen schauen bei Männern meist besonders auf zwei Dinge: die Schuhe und die Hände. Sind die Fingernägel nicht anständig gekürzt und sauber haben Sie gleich einen Minuspunkt sicher. Sieht man Ihren Schuhen an, dass es Ihr liebstes Hobby ist, durch Dreck und Schlamm zu kriechen, können Sie gleich wieder umkehren. Gepflegte und saubere  Fingernägel und Schuhe sollten beim ersten Date selbstverständlich sein.

 

3. Das Erscheinungsbild

Die erste Verabredung naht. Frauen verbringen Stunden vor dem Kleiderschrank, nur, um dann doch noch schnell mit der besten Freundin ein neues Oberteil kaufen zu gehen. Der Mann schnappt sich den erstbesten Pullover oder das noch nicht ganz so verwaschene T-Shirt und fertig. Bei der Kleiderwahl gilt aber: lieber etwas mehr als sonst! Das soll nicht heißen, dass Sie im Anzug erscheinen müssen. Ein frisch gebügeltes Hemd sollte es aber schon sein. Schließlich wollen Sie sich von der besten Seite zeigen.

 

4. Beim Essen

Verzichten Sie beim Essen auf außergewöhnliche Speisen oder Gewürze. Bestellen Sie kein Gericht, dessen Namen Sie nicht einwandfrei aussprechen können oder nicht wissen, wie man es richtig isst:

Wenn Sie also keine Ahnung haben, wie im französischen Restaurant  die Vorspeise „Consommé Celestine“  ausgesprochen wird,  lassen Sie lieber die Finger davon. Wer nicht weiß, wie beim Italiener die Spagetti richtig verzehrt werden (Auf keinen Fall aufsaugen, schlürfen oder mit dem Messer schneiden!), bestellt auch keine und bleibt bei etwas anderem. Verzichten sollten Sie beim ersten Date auch auf Speisen, die zu scharf gewürzt sind und Ihnen die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Sollten Sie eine Vorliebe für Zwiebeln oder Knoblauch haben, gilt im Übrigen das Gleiche.

 

5. Bei der Unterhaltung nicht zuhören

Dieser Fauxpas ist im Grunde so schlimm wie die ersten vier Fehler zusammen und bedarf eigentlich keiner näheren Erläuterung. Hören Sie Ihrer Partnerin zu und gestalten Sie aktiv die Unterhaltung mit. Stellen Sie Zwischenfragen, signalisieren Sie Ihr aufrichtiges Interesse! Sollte es um Themen gehen, mit denen Sie absolut nichts anfangen können, versuchen Sie dennoch am Ball zu bleiben. Eine Frau, die sich verstanden und beachtet fühlt, verzeiht schneller und sieht über so manches Fettnäpfchen beim ersten Date locker hinweg.

Kommentare