Von eDarling Redaktion
7458

Liebeskummer überwinden? So gelingt’s!

eDarling verrät Ihnen, wie Sie den Liebeskummer überwinden können.
Haben Sie sich auch schon mal nach dem Allheilmittel gegen Liebeskummer gefragt? Der automatische Griff zur Familienpackung Schokoladeneis oder der Frustshoppingtrip mit der besten Freundin wirken meistens nur für einen Moment. Welche Methoden helfen Ihnen wirklich, den Liebeskummer zu überwinden und sich besser zu fühlen? – eDarling hat die beliebtesten Bewältigungsstrategien international verglichen.

Die kleinen Helferlein bei Herzschmerz

Im Rahmen der eDarling-Studie „Barkeeper or Haircutter: Who helps with lovesickness?“ wurden 1.612 Singles aus sieben Ländern gefragt, wie sie mit Liebeskummer umgehen. Die häufigsten Antworten waren: den Schmerz verdrängen, sich zurückziehen und mit Freunden sprechen. Dabei handelt es sich um klassische Verhaltensmuster.

 

Wie können Sie Liebeskummer überwinden?

Haben Sie bei Herzschmerz auch oftmals das Bedürfnis, sich die Decke über den Kopf zu stülpen und sich zu isolieren? Die eDarling-Studie bestätigt, dass viele Singles dieses Verlangen haben, um den Liebeskummer überwinden zu können. Anderen hilft jedoch ein Gespräch mit Freunden besser im Umgang mit ihren Problemen. Wichtig ist, dass Sie auf Ihr Gefühl hören und das machen, was Ihnen in dem Moment gut tut.

Hilft Ihnen ein langer Spaziergang in der Natur, um den Kopf frei zu bekommen? Oder bringt Sie ein Besuch im Tierheim auf andere Gedanken? Jeder hat seine eigenen Methoden im Umgang mit emotionalen Problemen.

 

Die beliebtesten Strategien im internationalen Vergleich

Interessante und ungewöhnliche Strategien zur Liebeskummerbewältigung kamen durch die eDarling-Studie „Barkeeper or Haircutter: Who helps with lovesickness?“ zu Tage1: So gehen italienische Männer beispielsweise gerne zum Friseur und das auch noch häufiger als ihre weiblichen Leidensgenossinnen. In den anderen Ländern ist der Friseurbesuch jedoch eine klar weibliche Strategie.

 

Liebeskummer ertränken – Hilft das?

Im deutschsprachigen Raum gilt bedauerlicherweise der Griff zum Bierglas oder sonstigem Alkohol als „Heilmittel“ gegen Liebeskummer. So versuchen die Männer in der Schweiz, Österreich und Deutschland dreimal häufiger (13%) als Frauen (4%) ihren Frust in Alkohol zu ertränken. Sie überbieten damit auch alle anderen Länder bei Weitem. In Italien, Frankreich, Spanien und Schweden gilt Alkoholkonsum unter Frauen wie Männern bei weniger als 5% der Befragten als eine geeignete Bewältigungsmethode. Allerdings ist eine Trennung ein langfristiger Einschnitt, der kaum durch schlichtes Ignorieren und noch weniger mit Alkohol zu überwinden ist.

 

Psychologische Tipps, um Liebeskummer zu überwinden

„Bei Liebeskummer ist es wichtig, die angemessene Zeit zu trauern, denn das ist Teil des Verarbeitungsprozesses nach einer Trennung. Ausserdem benötigen Sie die Unterstützung durch Freunde.“, rät eDarling-Psychologin Dr. Wiebke Neberich.

„Wenn Sie einen Neustart wagen und den Liebeskummer überwinden wollen, ist es wichtig, in die Zukunft zu blicken. Hier sollte man sich neue Ziele setzen. Ein neuer Sportkurs, der ewig zurückgestellte Urlaub, das vernachlässigte Hobby − neue Freiräume bringen auch neue Möglichkeiten. Es lohnt sich, dies auch als Chance wahrzunehmen und sich selbst neu zu erfinden.“, erklärt die Psychologin und Beziehungsexpertin.

Probieren Sie diese Tipps aus und starten Sie einen Neuanfang! Denn Alkohol und Isolation sind definitiv keine langfristigen Lösungen, auch wenn es international gängige Methoden sind. Suchen Sie den Kontakt zu Ihren Freunden und versuchen Sie, positiv in die Zukunft zu blicken. Sie werden sehen, in der Alltagsweisheit „Zeit heilt alle Wunden“ steckt ein wahrer Kern.

 

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.ch

Kommentare