Von eDarling Redaktion
2260

eDarling verzeichnete Rekordhoch bei Neuanmeldungen!

Online-Dating-Weihnachten: Ein Paar flaniert händchenhaltend durch den Schnee.
Um die Feiertage steigt neben der Vorfreude auf Geschenke, opulente Festmahle und freie Tage auch der Wunsch nach Zweisamkeit. Die grosse Sehnsucht nach einem Partner spiegelt sich vor allem in der Partnersuche wider. Warum Singles vor allem zum Jahresende besonders aktiv auf Partnersuche gehen, erfahren Sie hier.

Zum Jahreswechsel ist die Sehnsucht nach einem Partner am größten

Die Zahl der Neuanmeldungen in Partnerbörsen nimmt gerade um die Feiertage erheblich zu: eDarling Schweiz registrierte 2013 in diesem Zeitraum 108% mehr Neuanmeldungen als im Monat zuvor. (Zeitraum vom 23.Dezember 2013 – 05.Januar 2014 im Verhältnis zu 23.November 2013 – 05. Dezember 2013)

 

User loggen sich um die Feiertage 40% häufiger ein!

Angemeldete eDarling-User sind um diese Jahreszeit ausserdem besonders aktiv auf der Suche nach einer glücklichen Partnerschaft, denn zur Jahreswende 2013 loggten sich Singles 40% häufiger auf der Online-Plattform ein als im Vormonat!

 

Warum Singles um die Weihnachtsfeiertage vermehrt auf Partnersuche gehen

Die Gründe für die hohen Anmeldezahlen zum Ende des Jahres erklärt Anna Teigler, Pressesprecherin von eDarling:

„Wenn der Vorfeiertagsstress vorbei ist, finden viele Schweizer Singles zum Ende des Jahres die nötige Ruhe, um sich ihrer Wünsche bewusst zu werden. Durch die besinnliche, familiäre Stimmung an den Weihnachtstagen und auch durch die guten Neujahrsvorsätze zur Jahreswende, scheint die Partnersuche bei vielen Singles wieder besonders fokussiert zu werden.  Das spiegelt sich bei eDarling um die Feiertage in einem Anstieg der Neuanmeldungen, der erst im neuen Jahr wieder abnimmt.“