Von eDarling Redaktion
12811

Online-Partnersuche: mit Sicherheit zum Erfolg

Partnersuche im Internet? - Aber sicher!
Wer online auf Partnersuche ist, macht meist ehrliche Angaben. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Wir geben Ihnen sechs Ratschläge, wie Sie Betrugsversuche erkennen und sich davor schützen.

Jeden Tag arbeitet das Team von eDarling daran, die Partnervorschläge auf ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen. Da jeder Partnervorschlag geprüft wird, werden Ihnen unseriöse Partnergesuche gar nicht erst vorgestellt. So stellen wir sicher, dass Spam oder unseriöse Angaben vermieden werden. Jedoch schlüpft auch durch unser Netz das eine oder andere schwarze Schaf. Wir haben sechs Tipps für Sie gesammelt, wie Sie auf unseriöse Angaben aufmerksam werden:

 

❶ Seien Sie skeptisch bei unrealistischen Angaben Ihrer Partnervorschläge

Bewahren Sie sich eine gesunde Portion Skepsis bei Angaben, die Ihnen zweifelhaft erscheinen. Darunter fällt beispielsweise ein Zweiundzwanzigjähriger, der sich als Arzt ausgibt, oder ein angeblich lediges Mitglied, das auf dem Profilfoto einen Ehering trägt. Unterlassen Sie am besten den Kontakt, wenn Ihnen irgendwelche Zweifel an der Echtheit der Angaben kommen.

 

❷ Behandeln Sie bei der Online-Partnersuche Ihre persönlichen Daten mit Sorgfalt

Selbstverständlich sind Sie gespannt, wenn Sie eine neue Bekanntschaft im Internet machen. Sie wollen so viel wie möglich über diese Person wissen und würden gerne sofort mit ihr telefonieren. Die schnelle Herausgabe von persönlichen Informationen lässt sich aber nicht rückgängig machen, falls der Mensch sich als nicht vertrauenswürdig entpuppt. Geben Sie deshalb persönliche Daten nur heraus, wenn Sie sich dabei sicher sind und wohlfühlen. Besondere Aufmerksamkeit ist bei Kontakten gefragt, die übermäßig viele persönliche Daten erfahren möchten und diese auch einfordern.

 

❸ Finanzielle Forderungen sind tabu

Stellt Ihr Partnervorschlag finanzielle Forderungen, sollten Sie skeptisch werden. Dahinter verbergen sich mit großer Sicherheit betrügerische Absichten. Überweisen Sie der Person kein Geld und melden Sie den Kontakt unserem Kundenservice.

 

❹ Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen

Wenn Sie die Beziehung zu einem Partnervorschlag intensivieren möchten, sollten Sie dabei ein gutes Gefühl haben. Geben Sie nur dann Ihre Telefonnummer preis, wenn Sie sich damit wohlfühlen. Lassen Sie sich nicht überstürzt auf ein Treffen ein, wenn Sie dabei ein flaues Gefühl im Magen haben. Lassen Sie sich bei der Online-Partnersuche generell zu nichts drängen, das Sie nicht wollen.

Machen Sie Ihrem Gegenüber klar, wenn Sie sich unter Druck gesetzt fühlen, und brechen Sie den Kontakt ab, falls dieser nicht auf Ihre Bedenken eingehen sollte.

 

❺ Sichern Sie sich bei Ihrem ersten Treffen ab

Das erste Treffen mit Ihrer Online-Bekanntschaft ist wichtig, um Ihren Kontakt zu vertiefen. Obwohl Sie wahrscheinlich schon eine Menge Informationen ausgetauscht haben und sich eine gewisse Vertrautheit eingestellt hat, sollten Sie sich bewusst sein, dass Sie sich mit einer noch größtenteils fremden Person verabreden. Hier sind einige Punkte aufgeführt, die Sie bei Ihrem ersten Treffen berücksichtigen sollten:

Ihr erster Treffpunkt sollte ein neutraler Ort sein, beispielsweise ein Café

  • Geben Sie jemandem über Ihr Treffen Bescheid
  • Genießen Sie Alkohol nur in Maßen
  • Behalten Sie Ihre persönlichen Sachen stets bei sich

 

❻ Informieren Sie uns über Ihre Bedenken

Um die Glaubhaftigkeit unserer Partnervorschläge vollständig zu sichern, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Setzen Sie sich mit unserem Kundenservice in Verbindung, wenn Sie einen Betrug oder unseriöse Angaben vermuten. Sie können uns per E-Mail unter info@edarling.ch erreichen.

 

Mehr zum Thema Sicherheit bei der Online-Partnersuche erfahren Sie hier.

Kommentare