Von eDarling Redaktion
10394

Grosse Liebe oder doch „nur“ Verliebtheit?

Wie wissen Sie, wenn es wahre Liebe ist?
Zu Beginn einer Liebesbeziehung empfinden die Partner ein Gefühl des Verliebtseins ineinander. Durch die rosarote Brille scheint der Lebensgefährte perfekt und wir schwärmen unentwegt für ihn. Wie erkennen Sie, wann sich aus dem anfänglichen Verknalltsein eine ausgewachsene und tiefe Liebe füreinander entwickelt hat?

Verliebt, verlobt, verheiratet!?

Nach den Ergebnissen der Studie „Liebe und Verliebtsein“1 , durchgeführt von Prof. Dr. Ulrich Mees und Prof. Dr. Uwe Laucken der Universität Oldenburg, weisen Liebe und Verliebtsein einige Gemeinsamkeiten auf. Dazu zählen die starke Zuneigung zum Partner und die Freude über das Zusammensein mit dieser Person.

 

Liebestest: Wie gross ist die Liebe wirklich?

Die Probanden ordneten dem Verliebtsein körperliche Empfindungen zu – wie das Verspüren der berühmten Schmetterlinge im Bauch bei Anwesenheit der geliebten Person. Dies tritt im Verlauf der Beziehung früher ein als das Gefühl der Liebe.

Dagegen hat ein Verliebter noch kein Vertrauen in die geliebte Person entwickelt und will keine Verantwortung für sie übernehmen. Gerade diese Merkmale sind aber zentrale Bestandteile der Liebe. Zusätzlich ist diese gekennzeichnet durch die unverzichtbaren Merkmale: Wertschätzung des Partners, Trauer bei Ende der Liebe, gutes Verständnis, enge Verbundenheit und Akzeptieren von Schwächen.

 

Die Liebe begleitet uns ständig – auch im Alltag

In unserem alltäglichen Leben nimmt die Liebe eine zentrale Rolle ein. Denken Sie nur an die vielen Liebeslieder und -filme, Romane oder Werbeslogans, die von diesem Gefühl handeln. Jeder kann sich in das Gefühl der Schmetterlinge im Bauch hineinversetzen. Oftmals wird es mit Glück, innerer Zuneigung und jeder Menge Romantik verknüpft. Lässt der Gedanke an eine geliebte Person nicht auch in Ihnen Zufriedenheit und Wohlbefinden aufsteigen?

 

„Ich liebe dich!“

Sie und Ihren Partner verbindet dieses einzigartige Band der wahren Liebe und Sie wollen Ihre Gefühle für ihn zum Ausdruck bringen? Doch wann ist der richtige Zeitpunkt für die drei magischen Worte „Ich liebe dich“? Wichtig ist, dass Sie Ihren Partner bereits gut genug kennen, bevor Sie diesen Satz aussprechen. Die Beziehung sollte schon gefestigt sein. Wissen Sie bereits, wie Ihr Partner tickt und fühlen Sie ohne viele Worte, wie es ihm geht? Dann gehen Sie aufs Ganze und gestehen Sie ihm Ihre Liebe!

Den perfekten Zeitpunkt um „Ich liebe dich“ zu sagen, gibt es grundsätzlich nicht. Es ist jedoch davon abzuraten, diesen Satz zu früh oder zu häufig auszusprechen. Das könnte Ihren Partner unter Druck setzen und die Worte „Ich liebe dich“ würden ihre magische Wirkung verlieren. Sparen Sie sich diesen Satz lieber für einen schönen, besonderen Moment auf. Dann werden sie umso unvergesslicher.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.ch

Kommentare